Weiterbildung Führungskraft (w/m) Wertemanagement

Zielgruppen: Stationsleitungen, Bereichsleitungen, Abteilungsleitungen, Wohnbereichsleitungen, Teamleitungen und ähnliche.
Investition:    3.950,- EUR
Laufzeit:         18 bis 24 Monate, individuell je Haus gestaltbar

Beschreibung

Teilnehmende werden eine wirksamere, effektivere Führungskraft und nehmen dabei das Pflegeteam mit. Führung beginnt bei sich selbst: Erst durch gute eigene Führung, gutes Selbstmanagement und die Wahrung der eigenen Grenzen ist es möglich, auch andere wirksam führen zu können. Die Teilnehmenden lernen, noch besser zu kommunizieren, die Teamdynamik zu erkennen, Konflikte zu meistern und Pflegeprozesse zu optimieren. Sie erhalten wertvolle Methoden, Tools und Tipps für die praktische Umsetzung im Pflegealltag. Fundament dieser Weiterbildung ist die Werteorientierung, die seit über 15 Jahren elementarer Bestandteil unserer Arbeit ist. Sie passt besonders gut zum Selbst- und Menschenbild von Berufstätigen in der Pflege.

Themenschwerpunkte

  • NEIN-Sagen, gute Selbstfürsorge, mehr Leitungszeit, Delegieren
  • eigene Rollenklarheit, Werte und Ziele als Leitungskraft
  • eigene Gesundheit, Resilienz aufbauen, Stresskompetenzen verbessern, Burnout vorbeugen
  • Führungsprinzipien, Führungsaufgaben und Führungswerkzeuge
  • Kommunikative Techniken und effektive Mitarbeitergespräche führen
  • Mitarbeiterstärken identifizieren und fördern
  • Teamdynamik erkennen und Teams gezielt entwickeln: Das WIR fördern
  • Teambesprechungen kreativ und effektiv moderieren, Ergebnisse festhalten und umsetzen
  • Ideen und Projekte überzeugend präsentieren
  • Konflikte erkennen, analysieren und lösungsorientiert im Team arbeiten
  • Instrumente der indirekten Mitarbeiterführung entwickeln und einsetzen
  • Vision, Strategie und Ziele für die eigene pflegerische Einheit erarbeiten und umsetzen
  • Prozessmanagement: Verbesserung Pflegeprozesse
  • Verbesserung der Arbeit im multiprofessionellen Team, Verhandlungsführung

Absolventen sagen…

Das sagen unsere Absolventen Alexander Plattner, Christina Richter und Sabine Weiß von den Main-Kinzig-Kliniken über die Weiterbildung zur Führungskraft Wertemanagement.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Methoden

Die Weiterbildung zur Führungskraft (w/m) Wertemanagement in der Pflege bietet eine optimale Kombination aus flexiblem, selbstgesteuertem Lernen und persönlichem Austausch. Sie lernen WO Sie wollen, WANN Sie wollen und WIE Sie wollen – wählen Sie das Lernmedium, mit dem Sie am besten arbeiten können.

Wir bieten Arbeitsbücher für die Papier-und-Stift-Typen sowie einen Online-Campus samt interaktiven Übungen, Videos und Podcasts. Lassen Sie sich außerdem überraschen, wie einfach und intuitiv lernen sein kann: Unsere Impulse und Praxiskarten verankern Ihr neues Wissen für den täglichen Einsatz.
In den moderierten Lerntreffen tauschen Sie Tipps und Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag mit den anderen Teilnehmenden aus. Sie bringen eigene Herausforderungen ein, welche Sie zusammen mit einem unserer Coaches bearbeiten. Mit Ihrer neuen Lösung kehren Sie gestärkt aus den moderierten Lerntreffen zurück in den Pflegealltag. Durch eingebrachte Themen von anderen Teilnehmenden lernen Sie an deren Beispiel und nehmen eigene Erkenntnisse für Ihre Arbeit mit.

Zertifikat

Teilnehmende schließen die Weiterbildung mit dem Zertifikat Führungskraft (w/m) Wertemanagement in der Pflege (CSMM) ab. Die Einrichtung erhält ein eigenes Zertifikat für den Aushang im Flur, Eingangsbereich o.ä.

Wir sind registrierter Anbieter und haben eine Identnummer bei der Regiestrierungsstelle beruflich Pflegender, dessen Hauptgesellschafter der Deutschen Pflegerat e.V. (DPR) ist. Teilnehmende können sich hier 25 Fortbildungspunkte anrechnen lassen.

Kontakt und Infos

Mailen Sie uns oder rufen Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch an. Sie erreichen uns unter 02506 30 33 200.

Informationen jetzt kostenfrei anfordern

Mehrfachauswahl möglich